Will Poulter sagt, er habe während der Pandemie „wirklich mit seiner psychischen Gesundheit zu kämpfen“

2021-11-17

Will Poulter spricht über seine psychischen Probleme während der COVID-19-Pandemie.

Der 28- jährige Dopesick- Star teilte in einem Interview mit E! diese Woche, dass die letzten zwei Jahre ihn stark gefordert hatten.

„Um ganz offen mit Ihnen zu sein, ich hatte wirklich mit meiner psychischen Gesundheit zu kämpfen, wie es viele Menschen während der Pandemie getan haben“, sagte er und fügte hinzu, dass seine Rolle in der Hulu-Serie auch ein schweres Gewicht zu tragen sei.

Er sagte jedoch, dass die Besetzung und die Crew aufgrund der Art der Show "sehr einfühlsam" gegenüber ihm waren.

„Dafür bin ich ihnen sehr dankbar“, teilte er E! .

Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte - melden Sie sich für  PEOPLE ist kostenlos tägliche Newsletter  zu bleiben up-to-date auf dem besten, was die Menschen zu bieten hat, von saftiger Promi - News zwingenden human interest stories.

Als er mit den Dreharbeiten fertig war, sagte Poulter, er habe sich etwas Zeit genommen, um seine Familie zu besuchen und sich wieder auf seine geistige und körperliche Gesundheit zu konzentrieren.

„Ich bin ein großer Befürworter von körperlicher Bewegung und den natürlichen Endorphinen, die dadurch entstehen, um Ihre geistige Gesundheit zu verbessern“, fügte er hinzu.

Dopesick ist eine achtteilige Miniserie, die von  Danny Strong erstellt wurde und auf dem Buch Dopesick: Dealers, Doctors and the Drug Company that Addicted America von der Autorin Beth Macy aus dem Jahr 2018 basiert  .

Die Geschichte „führt die Zuschauer in das Epizentrum von Amerikas Kampf gegen die Opioidsucht, von den Vorstandsetagen von Big Pharma über eine in Not geratene Bergbaugemeinde in Virginia bis hin zu den Fluren der DEA“, so Hulu .

Michael Keaton , Peter Sarsgaard , Kaitlyn Dever , Rosario Dawson, Michael Stuhlbarg und John Hoogenakker sind ebenfalls in der Besetzung. Zu den Gaststars der Serie zählen Phillipa Soo und Jake McDorman. 

Während des TCA-Panels von Hulus im August reflektierten mehrere Stars der Show über die Auswirkungen, die sie als Teil der Serie hatten. 

VERBINDUNG: Michael Keaton spielt im ersten Trailer zu Hulus Dopesick Drama über Amerikas Opioid-Epidemie

Dawson, 42, bemerkte, dass sie "Familienmitglieder und Menschen in der Gemeinde hatte, die ich leiden sah und deren Leben jetzt von Generation zu Generation von Opioidsucht beeinflusst wurde".

Sie fügte hinzu, dass sie beeindruckt war von "der Leichtigkeit, mit der es gerade in ihr Leben gebracht wurde und wie destruktiv es war". 

"Ich denke, was Rosario sagte, die Art und Weise, wie sie es ausdrückte, war perfekt, denn das war vielleicht ein Schock für mich, die Leichtigkeit, mit der es zu einer Epidemie wurde, hat mich irgendwie umgehauen, weißt du, es scheint fast zu einfach, dass dies passiert ist auf diese Weise", fügte Keaton, 69, hinzu. 

Er fuhr fort: "Ich lese und denke: 'Nun, sind wir wirklich zu auf dem Kopf?' und dann musst du Beth Macys Buch lesen und anfangen zu recherchieren, dann merkst du, dass dies nicht im Geringsten übertrieben ist, aber das ist der Ausdruck – das ist das Ding für mich, die Leichtigkeit, mit der das alles passierte, war widerlich." 

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, psychische Hilfe benötigt, senden Sie eine SMS mit "STRENGTH" an die Crisis Text Line unter 741-741, um mit einem zertifizierten Krisenberater verbunden zu werden.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, mit einer Sucht zu kämpfen hat, wenden Sie sich bitte an die SAMHSA-Helpline für Drogenmissbrauch unter 1-800-662-HELP.

Suggested posts

Chrissy Teigen sagt, sie sei „glücklicher und präsenter als je zuvor“, als sie 6 Monate Nüchternheit markiert

Chrissy Teigen sagt, sie sei „glücklicher und präsenter als je zuvor“, als sie 6 Monate Nüchternheit markiert

Chrissy Teigen markierte sechs Monate Nüchternheit in einer offenen Nachricht, die am Mittwoch auf Instagram gepostet wurde

Nick Cannon gibt zu, dass er wegen seines „dünnen“ Körpers unsicher ist, „wenn es um Intimität geht“

Nick Cannon gibt zu, dass er wegen seines „dünnen“ Körpers unsicher ist, „wenn es um Intimität geht“

Nick Cannon sprach offen über seine Unsicherheiten beim Sex und sagte, dass er sich mit seinem „dünnen“ Körper unwohl fühle

Related posts

Diese Frau stellt lebensechte Prothesen her, um „fehlende Anatomie“ für Patienten in der neuen TLC-Show wiederherzustellen

Diese Frau stellt lebensechte Prothesen her, um „fehlende Anatomie“ für Patienten in der neuen TLC-Show wiederherzustellen

Die neue medizinische Serie Body Parts von TLC wird die Zuschauer dazu bringen, nach Taschentüchern zu greifen – und PEOPLE hat einen kleinen Vorgeschmack!

Frau rettet ihr eigenes Leben, indem sie nach einem Sturz mit ihren AirPods 911 anruft: „Ich wäre gestorben“

Frau rettet ihr eigenes Leben, indem sie nach einem Sturz mit ihren AirPods 911 anruft: „Ich wäre gestorben“

Susan Putman rettete ihr Leben, indem sie mit ihren AirPods 911 anrief, nachdem sie gestürzt war und sich den Kopf aufgeschlagen hatte

Hannah Brown beschreibt ihre Kämpfe mit Schlaflähmung: „Es ist super beängstigend“

Hannah Brown beschreibt ihre Kämpfe mit Schlaflähmung: „Es ist super beängstigend“

Hannah Brown teilte mit, dass sie mit Schlafparalyse zu kämpfen hat

Biden-Administration verteilt landesweit 400 Millionen kostenlose N95-Gesichtsmasken

Biden-Administration verteilt landesweit 400 Millionen kostenlose N95-Gesichtsmasken

Beamte des Weißen Hauses sagen, dass Anfang Februar kostenlose Gesichtsmasken in Apotheken und kommunalen Gesundheitszentren erhältlich sein sollten

Categories

Languages