TikTok-Star Charli D'Amelio enthüllt ihre Kämpfe mit Essstörungen: "Einige Tage sind schlimmer als andere"

2020-09-11

Charli D'Amelio berichtet über ihre persönlichen Erfahrungen mit einer Essstörung .

Der 16-jährige TikTok-Star enthüllte ihre "eigenen Probleme mit Essstörungen" in einem langen Beitrag in ihren Instagram-Geschichten am Donnerstag und erklärte, dass sie "Angst hatte zu teilen", hofft jedoch, dass ihre Geschichte diejenigen inspiriert, die sich mit Problemen mit dem Körperbild auseinandersetzen Hilfe suchen.

"Ich habe immer versucht, meine Stimme zu benutzen, wenn es um Probleme mit dem Körperbild geht, aber ich habe nie über meine eigenen Probleme mit Essstörungen gesprochen", begann sie. "Es ist so unangenehm, selbst Ihrem engsten Freund und Ihrer engsten Familie zuzugeben, geschweige denn der Welt. Ich hatte Angst zu teilen, dass ich eine Essstörung habe, aber letztendlich hoffe ich, dass ich durch das Teilen jemand anderem helfen kann."

"Ich weiß, dass Störungen etwas sind, mit dem so viele andere Menschen auch hinter verschlossenen Türen kämpfen", fuhr D'Amelio fort.

Die Tänzerin entschuldigte sich bei den Anhängern, wenn sie jemals ein Lied gespielt hatte und "nicht begriff, dass diese Texte Sie ausgelöst haben könnten", und sagte, sie habe "nie beabsichtigt, Ihnen Schaden zuzufügen".

VERBINDUNG: TikTok-Star Charli D'Amelio veröffentlicht Positivitäts-Buch im Wesentlichen Charli

"Für jeden, der damit zu kämpfen hat, weiß ich, dass einige Tage schlimmer sein können als andere", sagte sie und teilte einen Link zur Website der National Eating Disorders Association .

"Sie müssen wissen, dass Sie nicht allein sind. Denken Sie daran, dass es in Ordnung ist, sich zu melden und Hilfe zu holen", fügte D'Amelio hinzu. "Wir alle brauchen manchmal Hilfe. Ich liebe euch alle und bitte bleibt stark."

D'Amelio ging zuvor auf ihre Probleme mit Körperdysmorphien und "schlechten Essgewohnheiten" ein, als sie Anfang dieses Jahres über Cybermobbing sprach.

"Einige der verletzendsten Kommentare, die ich online über mich selbst gelesen habe, sind: 'Sie ist dicker als zu dem Zeitpunkt, als wir sie berühmt gemacht haben' oder 'Sie ist hässlich'. Sie mögen es aus irgendeinem Grund nicht, wie mein Gesicht aussieht ", sagte sie in einem Video , um für den Safer Internet Day im Februar zu werben.

VERBINDUNG: TikTok-Star Charli D'Amelio färbt ihr Haar blau, nachdem sie ein 'Nose Job'-Update gegeben hat

"Viel über meine Körperform, meinen Körpertyp, der in der Nähe von zu Hause ankommt, weil ich viel mit Körperbild, Körperdysmorphie und schlechten Essgewohnheiten zu kämpfen hatte. Niemand weiß das wirklich", fuhr sie fort. "Es tut jedem weh, egal wer du bist. Hunderttausende von Hasskommentaren pro Woche zu bekommen, ist eine Menge zu bewältigen."

Zu der Zeit schrieb D'Amelio auf ihrem Instagram: "Ich bin mein ganzes Leben lang gemobbt worden. Das hat sich im letzten Jahr nicht geändert. Ich teile meine Geschichte, weil ich weiß, dass viele von Ihnen auch eine haben."

"Hass tut weh. Ich habe im Laufe der Jahre festgestellt, dass das Festhalten an all diesen Verletzungen viel mehr Schaden verursacht, als sich an jemanden zu wenden, dem Sie vertrauen", sagte sie. "Niemand kann alleine damit umgehen. Wir alle brauchen Unterstützung."

Verpassen Sie keine Geschichte - abonnieren Sie den kostenlosen wöchentlichen Newsletter von PEOPLE , um jeden Freitag die größten Nachrichten der Woche in Ihrem Posteingang zu erhalten.

Im Mai eröffnete D'Amelio den MENSCHEN den Umgang mit Negativität im Internet und sagte: "Ich fühle, je mehr ich darüber spreche, desto normaler ist es für die Menschen, sich über ihre Gefühle zu öffnen."

"Wenn ich darüber spreche und sie wissen, dass mich das stört und sie eine ähnliche Sache durchmachen, vielleicht in der Schule, nur um den Leuten zu zeigen, dass es in Ordnung ist, Gefühle zu haben", sagte sie. "Es ist okay, nicht die ganze Zeit 100% zu sein."

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, an einer Essstörung leidet, wenden Sie sich bitte an die National Eating Disorders Association (NEDA) unter 1-800-931-2237 oder besuchen Sie NationalEatingDisorders.org.

Suggested posts

69-jährige Frau mit COVID erwacht aus dem Koma, als die Familie ihren Grabstein aussucht

69-jährige Frau mit COVID erwacht aus dem Koma, als die Familie ihren Grabstein aussucht

Bettina Lerman, 69, erwachte aufgrund von COVID-19 aus einem 60-tägigen Koma, an dem Tag, an dem ihre Familie erwartete, sie von der Lebenserhaltung zu trennen

New York City schließt sich anderen Staaten an, um den Zugang zu COVID-19-Booster-Impfungen auf alle Erwachsenen auszuweiten

New York City schließt sich anderen Staaten an, um den Zugang zu COVID-19-Booster-Impfungen auf alle Erwachsenen auszuweiten

Der Bürgermeister von NYC, Bill de Blasio, trat am Montag in Kalifornien, Colorado und New Mexico ein und kündigte an, dass die Stadt die FDA umgehen und die COVID-19-Auffrischimpfung auf alle Erwachsenen ausweiten werde.

Related posts

Will Poulter sagt, er habe während der Pandemie „wirklich mit seiner psychischen Gesundheit zu kämpfen“

Will Poulter sagt, er habe während der Pandemie „wirklich mit seiner psychischen Gesundheit zu kämpfen“

Der Schauspieler spielt die Hauptrolle in der neuen Hulu-Serie Dopesick, die Amerikas Opioid-Krise anpackt

Massiver Grippeausbruch an der University of Michigan zieht Ermittler der CDC an

Massiver Grippeausbruch an der University of Michigan zieht Ermittler der CDC an

Ein massiver Grippeausbruch auf dem Campus Ann Arbor der University of Michigan hat in den letzten fünf Wochen zu mindestens 528 Fällen geführt, was die Aufmerksamkeit der Centers for Disease Control auf sich zog

Keke Palmer sagt, ihr PCOS verursacht Gesichtsbehaarung und Akne bei Erwachsenen: "Es ist für jeden anders"

Keke Palmer sagt, ihr PCOS verursacht Gesichtsbehaarung und Akne bei Erwachsenen: "Es ist für jeden anders"

Keke Palmer lernt, wie man ihr PCOS oder polyzystisches Ovarialsyndrom behandelt, nachdem sie letztes Jahr erfahren hat, dass sie an der Hormonerkrankung leidet

Mann aus Boston mit Bandwürmern im Gehirn diagnostiziert, nachdem er wegen Anfällen ins Krankenhaus eingeliefert wurde

Mann aus Boston mit Bandwürmern im Gehirn diagnostiziert, nachdem er wegen Anfällen ins Krankenhaus eingeliefert wurde

Der Mann hatte Zystizerkose, eine Bandwurminfektion, die das Gehirn, die Muskeln und andere Gewebe befällt

Categories

Languages