Scarlett Johansson enthüllt, was sie am "Überraschendsten" über die Entstehung von Black Widow fand

2021-07-15

Scarlett Johansson hat sich als Black Widow zum letzten Mal verbeugt und denkt darüber nach, was sie an der Entstehung ihres lang erwarteten Solofilms am überraschendsten fand.

Während sie mit Entertainment Weekly sprach, um den Film zu promoten, unterhielt sich die 36-jährige Schauspielerin mit ihren Mitdarstellern David HarbourRachel Weisz und  Florence Pugh sowie der Regisseurin Cate Shortland über Momente, die sie während des Films jeweils aufregend fanden. Herstellungsprozess.

Für Johansson war es das, was die Schauspielerin am meisten begeisterte und überraschte, als sie alles über ihren Charakter in der Hintergrundgeschichte von Natasha Romanoff und wie sie von russischen Spionen in Amerika aufgezogen wurde, erfuhr.

„Ich hatte eine Vorstellung von Natashas Leben vorher, und dann ging ich ans Set und sah: ‚Oh, das ist das Rote Zimmer, das ist Dreykov, das ist sein Büro, das war das Leben davor‘ surreale Sache, all das zu sehen", sagte sie. „Als Schauspieler bauen wir all das Zeug immer in unseren Köpfen auf, und dann sieht man plötzlich, wie alles von dieser außergewöhnlichen Künstlergruppe zusammengestellt wurde … Es war sehr seltsam, aber es war cool.“

„Das sichere Haus, sich die Zeit vorzustellen, die Clint Barton und Natasha zusammen in diesen kleinen Räumen verbracht haben und was tatsächlich in Budapest passiert ist, all das aufzudecken, war sehr, sehr interessant“, fügte sie hinzu. "Überraschend."

VERBINDUNG: Scarlett Johansson sagt, sie habe "keine Pläne", als Black Widow zurückzukehren: "Ich fühle mich wirklich zufrieden"

Schwarze Witwe

Johanssons Solo-MCU-Debüt in  Black Widow brachte am Eröffnungswochenende in Nordamerika 80 Millionen US-Dollar ein und stellte einen neuen Pandemie-Kassenrekord auf. Nachdem sich der ursprüngliche Eröffnungstermin im Mai 2020 verschoben hatte, gab Disney die Entscheidung bekannt,  Black Widow gleichzeitig  in den Kinos und auf seiner Streaming-Plattform zu veröffentlichen.

Mit zusätzlichen 78 Millionen US-Dollar an internationalen Kinokassenverkäufen und mehr als 60 Millionen US-Dollar an Disney+ Premier Access-Vermietungen hat die Eröffnung des Films laut CNBC über 215 Millionen US-Dollar  eingespielt .

„Es ist wirklich, wirklich aufregend“, sagte Johansson zuvor PEOPLE, als er endlich den Film herauskommen sah. "Ich habe sehnsüchtig auf die Veröffentlichung gewartet und wollte diesen Film einfach mit allen teilen."

Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte - melden Sie sich für PEOPLE ist kostenlos tägliche Newsletter zu bleiben up-to-date auf dem besten, was die Menschen zu bieten hat, von saftiger Promi - News zwingenden human interest stories.

Schwarze Witwe

"Es ist offensichtlich sehr aufregend und hat all die Marvel-Magie", fügte sie hinzu. "Aber es ist auch sehr einzigartig für Marvel. Es hat einfach seinen eigenen Geschmack. Und ich denke, die Leute werden das wirklich genießen. Es hat definitiv die nostalgischen Dinge, die die Leute von jedem Marvel-Film erwarten, aber es hat auch seinen eigenen Rhythmus." . Ich freue mich, es mit den Leuten zu teilen. Ich bin wirklich stolz darauf."

Während des Gesprächs mit EW sprach Harbour, 46, auch über seinen Lieblingsteil des kürzlich veröffentlichten Films und enthüllte, dass er es liebte, als sein Charakter Alexei seine Vergangenheit durch eine Actionfigur von sich selbst reflektieren musste, die ihm von Natasha . geschenkt wurde .

VERWANDTES VIDEO: OT Fagbenle Witze Scarlett Johansson hat es zu einem Kampf gemacht, sich auf das Black Widow Set zu konzentrieren

"Für mich hat mir der Moment im Drehbuch sehr gut gefallen, als er seine Reise beginnt, er bekommt die Puppe von sich selbst, in der Natasha den Hörer versteckt hat", sagte der Schauspieler. „Es ist so eine erstaunliche Sache für einen Charakter und es ist auch auf seltsame Weise eine so tiefgreifende Metapher – wie seine älteste Tochter, die er am meisten vermasselt hat, diese Botschaft in dieser älteren Version seiner selbst sendet, und sie ist diejenige, die führt ihn in gewisser Weise zurück zur Erlösung. Ich fand es einfach so schön seltsam, diese alte Puppe von ihm zu schicken."

Pugh, 25, sagte unterdessen, ihre Lieblingserinnerung drehte sich um die Arbeit mit Shortland, 52, und wie der Regisseur eine Autoverfolgungsszene im Film immer wieder als "episch" bezeichnete.

VERBINDUNG: Black Widow bricht Pandemie-Kassenrekord mit 80 Millionen Dollar Eröffnungswochenende

"Als ich das Drehbuch endlich gelesen habe, dachte ich: 'Verdammte Nora, es ist episch. Es geht immer weiter und weiter'", erinnert sie sich lachend. "Ich habe nur in meinem Kopf weitergemacht, wann immer wir diese epische Verfolgungsjagd machten, hörte ich Kate an einem zufälligen Dezembermorgen bei einem Kaffee immer wie: 'Und es ist episch.'"

Und Weisz, 51? Sie hatte zwei besondere Momente, die ihr besonders auffielen – die Kostümausstattung für ihren eigenen Widow-Anzug sowie die endliche Arbeit mit Shortland, nachdem sie „eine Weile“ versucht hatte, dies zu tun.

Black Widow spielt jetzt in Kinos und bei Disney+ Premier Access.

Suggested posts

Jamie Dornan sagt, dass er die Superman-Rolle an Henry Cavill verloren hat und sich Marvel für eine Superhelden-Rolle genähert hat

Jamie Dornan sagt, dass er die Superman-Rolle an Henry Cavill verloren hat und sich Marvel für eine Superhelden-Rolle genähert hat

Jamie Dornan gab bekannt, dass er für die Rolle des Superman vorgesprochen hat, aber gegen Henry Cavill verloren hat; und er hat mit Marvel darüber gesprochen, der MCU beizutreten.

Aaron Sorkin sagt, Lucille Balls Tochter habe ihm die Erlaubnis gegeben, Mamas harte Seite in einem neuen Film zu zeigen

Aaron Sorkin sagt, Lucille Balls Tochter habe ihm die Erlaubnis gegeben, Mamas harte Seite in einem neuen Film zu zeigen

Being the Ricardos wird am 10. Dezember in den Kinos und am 21. Dezember auf Amazon Prime Video uraufgeführt

Related posts

Chris Tucker verrät, warum er nie zum Friday-Franchise zurückgekehrt ist

Chris Tucker verrät, warum er nie zum Friday-Franchise zurückgekehrt ist

"Es war wahrscheinlich gut für mich, weil es mich zur nächsten Phase und zu den nächsten Filmen gebracht hat", sagte Schauspieler Chris Tucker über seine Entscheidung, seine Rolle des Smokey in den Freitagsfilmen nicht zu wiederholen.

"Put Peeves Back in": Harry Potter and the Sorcerer's Stone Director drängt auf Veröffentlichung des originalen 3-Stunden-Cuts

"Put Peeves Back in": Harry Potter and the Sorcerer's Stone Director drängt auf Veröffentlichung des originalen 3-Stunden-Cuts

Regisseur Chris Columbus sagte, dass die Originalversion von Harry Potter und der Stein der Weisen drei Stunden lang war und den Fanliebling Peeves, den Poltergeist, enthielt.

Don Johnson darüber, ob Tochter Dakota und Chris Martin heiraten werden

Don Johnson darüber, ob Tochter Dakota und Chris Martin heiraten werden

Als Don Johnson am Dienstag von Good Day New York gefragt wurde, ob eine Hochzeit zwischen seiner Tochter Dakota und Chris Martin am Horizont stehe, scherzte Don Johnson: "Oh Gott. Ich denke nicht viel weiter als an die nächsten sieben oder acht Sekunden."

Halle Berry sagt, sie würde es lieben, wenn Redo Catwoman jetzt als Regisseurin weiß, was ich weiß

Halle Berry sagt, sie würde es lieben, wenn Redo Catwoman jetzt als Regisseurin weiß, was ich weiß

Halle Berry sagte, sie wünschte, sie könnte ein Catwoman-Remake inszenieren, wenn sie weiß, was sie jetzt als Regisseurin weiß, und die Dinge über den Film von 2004 korrigiert

Categories

Languages