Jeffrey Epstein-Anklägerin Virginia Giuffre hält Prinz Andrew mit Klage zur Rechenschaft

2021-08-10

Virginia Giuffre (geborene Roberts) hat Prinz Andrew in New York verklagt , das können PEOPLE bestätigen.

In einer mit PEOPLE geteilten Erklärung sagt Giuffre: „Heute hat mein Anwalt gegen Prinz Andrew Klage wegen sexuellen Missbrauchs gemäß dem Child Victims Act eingereicht.

Giuffre hat den Royal beschuldigt , sie zwischen 1999 und 2002 dreimal zum Sex mit ihm gezwungen zu haben – Anschuldigungen, die der Royal sagte, könnten nicht wahr sein.

Giuffres Aussage fährt fort: „Ich halte Prinz Andrew für das, was er mir angetan hat, zur Rechenschaft. Die Mächtigen und Reichen sind nicht davon ausgenommen, für ihre Taten verantwortlich gemacht zu werden Angst zu haben, sondern sein Leben zurückzufordern, indem man seine Stimme ausspricht und Gerechtigkeit fordert."

Giuffres Aussage schließt: „Ich habe mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Als Mutter und Ehefrau steht meine Familie an erster Stelle – und ich weiß, dass diese Aktion mich weiteren Angriffen von Prinz Andrew und seinen Stellvertretern aussetzen wird – aber ich wusste, ob ich diese Aktion nicht weiterverfolgt, würde ich sie und die Opfer überall im Stich lassen."

Als Reaktion auf frühere Berichte über die bevorstehende Klage teilte Giuffres Anwalt David Boies der britischen Mail am Sonntag mit, dass der Sohn von Königin Elizabeth nicht auf Angebote reagiert habe, ihre Ansprüche außergerichtlich beizulegen. (Nach dem New York Child Victims Act hat Giuffre bis nächsten Samstag Zeit, die Zivilklage einzureichen.)

Die Klage "würde darauf basieren, dass sie von Jeffrey Epstein an Prinz Andrew zum Sex ausgeliehen wurde und [sie] unter 18 Jahre alt ist", sagte Boies der Zeitung. Es würde Behauptungen über "unangemessene sexuelle Übergriffe, körperliche und emotionale Belastungen" enthalten.

Er fügte hinzu: "Um hier in den Vereinigten Staaten einen gebräuchlichen Ausdruck zu verwenden: 'Die Zeit ist um'."

Nun, da eine Zivilklage eingereicht wurde, könnte Prinz Andrew gezwungen sein, unter Eid verhört zu werden und Texte, E-Mails und private Briefe im Zusammenhang mit dem Fall herauszugeben.

Prinz Andrew

Prinz Andrew, 61, sagte in einem BBC-Interview 2019 über seine Beziehung zu Epsteins und Giuffres Vorwürfen: „Ich kann mich nicht erinnern, diese Dame jemals getroffen zu haben, überhaupt nicht. Es ist einfach nie passiert.“

Giuffre behauptet, sie sei zwischen 1999 und 2002 in London, New York und auf einer privaten Karibikinsel des in Ungnade gefallenen Finanziers, der im August 2019 im Gefängnis starb, dreimal zum Sex mit dem Royal gezwungen worden.

In Bezug auf Giuffres Behauptung, er habe mit ihr in Londons exklusivem Tramp-Nachtclub getanzt, bevor er angeblich Sex in einer Villa im gehobenen Viertel Belgravia hatte,  sagte der zweite Sohn von Königin Elizabeth : "Nein, das kann nicht passiert sein, weil das Datum, das ist," schlug vor, ich wäre zu Hause bei den Kindern."

Andrew – der Vater von  Prinzessin Beatrice  und  Prinzessin Eugenie ist  – fügte hinzu: „Ich hatte Beatrice zu einer Party in Woking zu einem Pizza Express mitgenommen, ich nehme an, um vier oder fünf Uhr nachmittags. Und dann, weil die Herzogin ( Sarah Ferguson ) weg war, haben wir in der Familie eine einfache Regel, dass wenn der eine weg ist, der andere da ist. Ich war zu der Zeit im Endurlaub von der Royal Navy, also war ich zu Hause."

Jeffrey Epstein

Als die Moderatorin der BBC Newsnight, Emily Maitlis, das Problem eines Fotos ansprach, das den König mit seinem Arm um Giuffres Taille zeigt – vermutlich am 10. März 2001 im Londoner Haus von Ghislaine Maxwell aufgenommen worden, als Giuffre 17 Jahre alt war – behauptete der König er hatte keine Erinnerung an die Begegnung.

"Ich habe absolut keine Erinnerung daran, dass dieses Foto jemals aufgenommen wurde", sagte Andrew zu Maitlis, bevor er die Authentizität des Bildes selbst in Frage stellte, weil er seine "Reisekleidung" im Gegensatz zu seinem normalen Anzug und seiner Krawatte trägt. Er schlug sogar vor, dass seine linke Hand im Bild auf Giuffres Seite gephotoshoppt wurde.

„Ich kann mich nicht erinnern, dass dieses Foto jemals aufgenommen wurde“, sagte er. „Ich kann mich nicht erinnern, im Haus nach oben gegangen zu sein, weil dieses Foto oben aufgenommen wurde und ich nicht ganz davon überzeugt bin, dass … ich meine, das ist … das ist, was ich auf diesem Bild als mich bezeichnen würde … Wir können nicht sicher sein, ob das meine Hand auf ihr ist, was auch immer es ist, linke … linke Seite."

Nach der Gegenreaktion des Interviews kündigte Prinz Andrew an, dass er von öffentlichen Aufgaben "zurücktreten" werde .

Die Beerdigung von Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, findet in Windsor statt

„Das jüngste Interview von Prinz Andrew und seine anschließende Maßnahme, sich aus dem öffentlichen Leben zurückzuziehen, sind willkommene Nachrichten. Es ist ein positiver erster Schritt, um Verantwortung für seine Handlungen zu übernehmen“, sagte McCawley in einer Erklärung zu PEOPLE nach der Ausstrahlung des Interviews.

„Es ist jedoch nur die halbe Wahrheit, seine Entscheidung, aufgrund seiner Beziehung zu Jeffrey Epstein von seinen Pflichten zurückzutreten, zu stützen. Er hatte eindeutig eine langfristige Verbindung zu Ghislaine Maxwell, von der wir behaupten, dass sie Epsteins Mitverschwörerin war und eine zentrale Rolle dabei spielte das Leben unzähliger Frauen verwüsten."

Prinz Andrew war zuletzt bei der Beerdigung seines Vaters Prinz Philip im April zu sehen.

Suggested posts

Kate Middleton gurrt über Baby, als Prinz William sagt: „Gib meiner Frau keine Ideen mehr!“

Kate Middleton gurrt über Baby, als Prinz William sagt: „Gib meiner Frau keine Ideen mehr!“

Kate Middleton hielt während einer königlichen Verlobung ein Baby im Arm und löste damit einen Witz von Prinz William aus.

Camilla, Herzogin von Cornwall, hält eine beeindruckende Rede über die Auswirkungen von Anne Franks Tagebuch

Camilla, Herzogin von Cornwall, hält eine beeindruckende Rede über die Auswirkungen von Anne Franks Tagebuch

Camilla, Herzogin von Cornwall, und Eva Schloss nahmen am jährlichen Anne-Frank-Mittagessen zum Holocaust-Gedenktag teil

Related posts

Prinz William teilt einen „rührenden Moment“ mit einem kleinen Jungen während eines Kirchenbesuchs mit Kate Middleton

Prinz William teilt einen „rührenden Moment“ mit einem kleinen Jungen während eines Kirchenbesuchs mit Kate Middleton

Nachdem sie Mitarbeiter des Gesundheitswesens überrascht hatten (und einen Therapiewelpen kuschelten!), setzten Kate Middleton und Prinz William ihren königlichen Ausflug in Lancashire am Donnerstag mit einem Besuch bei Church on the Street fort, einer Wohltätigkeitsorganisation, die Menschen aus der Armut befreit und gleichzeitig einen Ort für Anbetung bietet.

Prinzessin Dianas klatschnasses Haar auf diesem Foto mit Pavarotti erzählt eine außergewöhnliche Geschichte

Prinzessin Dianas klatschnasses Haar auf diesem Foto mit Pavarotti erzählt eine außergewöhnliche Geschichte

Der Fotograf Anwar Hussein enthüllt Prinzessin Dianas freundliche Geste, die dazu führte, dass sie vom Regen erfasst wurde

Die Königin wünscht Schwiegertochter Sophie, Gräfin von Wessex, mit dem süßesten Foto alles Gute zum Geburtstag

Die Königin wünscht Schwiegertochter Sophie, Gräfin von Wessex, mit dem süßesten Foto alles Gute zum Geburtstag

Queen Elizabeth hat das Ballon-Emoji auch in ihre Geburtstagsbotschaft aufgenommen!

Kate Middleton und Prinz William überraschen Mitarbeiter des Gesundheitswesens – und treffen einen Cockapoo-Therapiewelpen!

Kate Middleton und Prinz William überraschen Mitarbeiter des Gesundheitswesens – und treffen einen Cockapoo-Therapiewelpen!

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge haben sich während der Pandemie auf die psychische Gesundheit der Beschäftigten im Gesundheitswesen konzentriert

Categories

Languages