Frau entdeckt ihren Ex, einen Bürgermeister einer Kleinstadt, der Reddit benutzt hat, um "Rachepornos" von ihr zu verbreiten, behauptet die Staatsanwaltschaft

2021-11-17

Ein Bürgermeister von Maryland wurde festgenommen und wegen Verbreitung von "Rachepornos" in 50 Fällen angeklagt, nachdem er beschuldigt wurde, Nacktfotos von jemandem ohne deren Zustimmung an Reddit gepostet zu haben, so die Staatsanwaltschaft.

In einer am Montag veröffentlichten Erklärung gab der Staatsanwalt von Maryland die Anklage bekannt, die aus Reddit-Konten stammte, denen der Bürgermeister von Cambridge, Andrew Bradshaw, verdächtigt wird, Bilder einer Frau zu veröffentlichen, mit der er "eine frühere romantische Beziehung hatte". 

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft erstellte die 32-jährige Bradshaw – ein im Jahr 2020 gewählter Republikaner – mehrere Konten mit Benutzernamen, die Variationen des Namens und Geburtsdatums des Opfers waren, und nutzte diese Konten dann, um Nacktfotos von ihr zu veröffentlichen, die „mit rassistisch beschriftet“ sind Beleidigungen und sexuell eindeutige Sprache."

Die Staatsanwälte sagen, dass die Bilder in verschiedenen Reddit-Foren im Zusammenhang mit Rasse, sexueller Aktivität und Demütigung veröffentlicht wurden.

VERBINDUNG: SC-Bürgermeisterin sagt, sie sei Opfer von Rachepornos geworden, nachdem sie die Beziehung mit dem Mann beendet hatte

Die Lade Dokumente behaupten , dass Bradshaw „ohne das Wissen oder die Zustimmung von OPFER-1 die Bilder verbreitet werden , und mit der Absicht , ihr zu schaden.“

Die Dokumente fügen hinzu, dass die Bilder das Opfer mit "intimen Teilen freigelegt" zeigen.

Marylands Revenge Porn Statute verbietet die „nicht einvernehmliche Verbreitung einer privaten visuellen Darstellung einer anderen Person, die ihre intimen Körperteile entblößt oder sie an sexuellen Aktivitäten beteiligt, mit der Absicht, die abgebildete Person zu verletzen, zu belästigen, einzuschüchtern, zu bedrohen oder zu zwingen“.

Im Falle einer Verurteilung wegen der Anklage würde Bradshaw nach Angaben der Staatsanwaltschaft eine Höchststrafe von zwei Jahren Haft und eine Geldstrafe von 5.000 US-Dollar pro Anklagepunkt drohen.

„Die Verwendung privater Bilder von jemandem ohne deren Zustimmung ist ein schwerwiegender Vertrauensbruch und eine Verletzung der Privatsphäre, und die Macht und Breite des Internets macht eine solche Verletzung noch ungeheuerlicher“, sagte Staatsanwältin Charlton Howard in der Erklärung, in der die Anklagepunkte bekannt gegeben wurden. "Unser Büro setzt sich dafür ein, Opfer vor denen zu schützen, die ihre Macht- und Vertrauenspositionen missbrauchen."

Laut den Anklagedokumenten kontaktierte das Opfer im Mai die Strafverfolgungsbehörden, nachdem es die Fotos von sich selbst auf Reddit entdeckt hatte. Die Bilder, sagte sie, seien an Bradshaw geschickt worden, während die beiden in einer intimen Beziehung waren, und später "ohne ihr Wissen oder ihre Zustimmung" veröffentlicht worden.

VERBINDUNG: Facebook führt neue Maßnahmen zur Bekämpfung von Revenge Porn ein

Bei der Untersuchung der Posts stellte die Polizei fest, dass die IP-Adresse, die zum Teilen der Fotos verwendet wurde, in Bradshaws Haus ansässig war, sagen Staatsanwälte. Die angeblich von Bradshaw verfassten Reddit-Posts wurden im April und Mai veröffentlicht.

Bradshaw wurde am Montag festgenommen und nach seinem ersten Erscheinen vor Gericht auf eigene Faust freigelassen, sagte Staatsanwalt Howard gegenüber NBC News .

NBC berichtet, dass sich der Bürgermeister nun an die vom Gericht auferlegten Beschränkungen halten muss und die Frau im Fall nicht kontaktieren kann.

Ein Anwalt von Bradshaw reagierte nicht sofort auf die Bitte von PEOPLE um einen Kommentar.

Unterdessen teilte die Stadt Cambridge in einer Mitteilung auf ihrer Website mit , die sich der Situation bewusst ist und mit der Polizei des Staates Maryland und der Staatsanwaltschaft zusammenarbeitet.

"Da die Stadt eine Stadtverwaltungsform der Stadtverwaltung hat, bei der der Stadtdirektor als Hauptgeschäftsführer der Stadt und Leiter ihrer Verwaltungsabteilung fungiert, sind die Geschäfte der Stadt nicht betroffen", heißt es in der Erklärung. "Da es sich um eine aktive Rechtsangelegenheit handelt, werden derzeit keine weiteren Kommentare abgegeben."

Suggested posts

Amanda Gorman sagt, die Familie habe vor der Einweihungsaufführung geübt, „meinen Körper vor Kugeln abzuschirmen“.

Amanda Gorman sagt, die Familie habe vor der Einweihungsaufführung geübt, „meinen Körper vor Kugeln abzuschirmen“.

In einem Essay für die New York Times beschrieb die Dichterin Amanda Gorman die Angst, die sie ein Jahr nach dem Ereignis vor ihrem geschichtsträchtigen Auftritt bei der Amtseinführung von Joe Biden empfand

In der persönlichen Bibliothek von Ruth Bader Ginsburg: Mehr als 1.000 Bücher sind jetzt im Angebot

In der persönlichen Bibliothek von Ruth Bader Ginsburg: Mehr als 1.000 Bücher sind jetzt im Angebot

Die Buchspezialistin des Auktionshauses Bonhams, Catherine Williamson, führt MENSCHEN durch die vielfältige und faszinierende Sammlung, die dem verstorbenen Richter des Obersten Gerichtshofs gehörte

Related posts

Inmitten einer mysteriösen FBI-Suche äußert sich der texanische Gesetzgeber: „Wird bei jeder Untersuchung uneingeschränkt kooperieren“

Inmitten einer mysteriösen FBI-Suche äußert sich der texanische Gesetzgeber: „Wird bei jeder Untersuchung uneingeschränkt kooperieren“

Ein Sprecher des FBI bestätigte, dass die Behörde in einem Gebiet, zu dem auch das Haus des texanischen Repräsentanten Henry Cuellar gehört, „vom Gericht autorisierte Strafverfolgungsaktivitäten“ durchgeführt habe.

Die Generalstaatsanwältin von New York behauptet, sie habe Beweise für Betrug durch Trump, Don Jr. und Ivanka

Die Generalstaatsanwältin von New York behauptet, sie habe Beweise für Betrug durch Trump, Don Jr. und Ivanka

„Die Einzige, die die Öffentlichkeit in die Irre führt, ist Letitia James“, sagte eine Trump-Sprecherin

Präsident Biden spricht in Marathon-Pressekonferenz über Gaspreise, leere Regale, Schulschließungen und mehr

Präsident Biden spricht in Marathon-Pressekonferenz über Gaspreise, leere Regale, Schulschließungen und mehr

Der Präsident stellte sich am Vorabend des ersten Jahrestages seiner Regierung mehr als zwei Stunden lang Fragen von Reportern – einige härter als andere

6. Januar Komitee bittet um freiwilliges Interview mit Ivanka Trump: „Sie waren im Oval Office“

6. Januar Komitee bittet um freiwilliges Interview mit Ivanka Trump: „Sie waren im Oval Office“

Mitglieder des Komitees sagten, sie hätten „Zeugnisse aus erster Hand, dass … Ivanka mindestens zweimal [das Oval Office] betreten hat“, als sich die Pro-Trump-Gewalt im Kapitol im vergangenen Jahr entfaltete

Categories

Languages