Arzt, der eine Abtreibung durchführte, wird verklagt, um das umstrittene texanische Gesetz vor Gericht anzufechten

2021-09-21

Ein texanischer Arzt, der sich öffentlich wegen einer Abtreibung unter Verstoß gegen das neue streng restriktive Gesetz des Staates gemeldet hat, wird verklagt. Die Kläger hoffen, vor Gericht beweisen zu können, dass das Gesetz verfassungswidrig ist.

In einer Washington Post op-ed veröffentlicht Samstag, Dr. Alan Braid, ein OB / GYN, schrieb über seine Jahrzehnte langen Karriere bietet lebenswichtige Gesundheitsversorgung für Frauen enthüllt, dass er vor kurzem Texas' Verbot der Abtreibung getrotzt , die in Kraft trat früher in diesem Monat.

"... Am Morgen des 6. September habe ich einer Frau, die zwar noch im ersten Trimester war, aber die neue Grenze des Staates überschritten hatte, eine Abtreibung vorgenommen. Ich handelte, weil ich dieser Patientin gegenüber eine Fürsorgepflicht hatte, da ich für alle Patienten tun und weil sie ein grundlegendes Recht auf diese Versorgung hat", sagte Braid.

"Ich habe verstanden, dass es rechtliche Konsequenzen geben könnte", fuhr er fort, "aber ich wollte sicherstellen, dass Texas nicht mit seinem Versuch durchkommt, dieses offensichtlich verfassungswidrige Gesetz zu testen."

Das umstrittene Gesetz beseitigt im Wesentlichen die Rechte von Roe v. Wade . Das Gesetz verbietet Abtreibungen nach sechs Schwangerschaftswochen , also bevor die meisten Menschen überhaupt wissen, dass sie schwanger sind. Das Gesetz sieht keine Ausnahmen für Schwangerschaften vor, die auf Inzest oder Vergewaltigung zurückzuführen sind.

Nun haben zwei Kläger Klagen gegen Braid eingereicht, berichten mehrere Medien, mit dem Ziel, dass ein Gericht entscheidet, dass das Verbot in Texas verfassungswidrig ist.

Nach dem Gesetz können Privatpersonen Abtreibungskliniken verklagen, von denen sie vermuten, dass sie illegale Abtreibungen nach sechs Wochen durchgeführt haben, sowie alle, die bei einer Abtreibung geholfen haben, einschließlich der Fahrt zu einem Termin oder der Kostenübernahme. Wenn die Klage erfolgreich ist, werden ihnen mindestens 10.000 US-Dollar zugesprochen.

VERBINDUNG: Justizministerium untersucht "alle Optionen", um das texanische Abtreibungsgesetz anzufechten

Pro-Choice-Demonstranten marschieren am Mittwoch, den 1. September 2021 in Austin, TX, vor dem Texas State Capitol.

Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte - melden Sie sich für PEOPLE ist kostenlos tägliche Newsletter zu bleiben up-to-date auf dem besten, was die Menschen zu bieten hat, von saftiger Promi - News zwingenden human interest stories.

Laut Gerichtsunterlagen , die durch CNN, Illinois ansässig Felipe eingereicht N. Gomez eine Klage gegen Braid am Montag, sich selbst als „Prowahl Plaintiff“ und forderte „das Gericht anrufen zu erklären , dass das Gesetz verfassungswidrig ist, und in Verletzung von Roe v Wade ." Das Dokument fügt hinzu: "Der Kläger behauptet, dass der Beklagte Roe v Wade nicht verletzt hat und dass das Gesetz in seiner schriftlichen und hier angewandten Form illegal ist, bis Roe v Wade rückgängig gemacht oder geändert wird."

Darüber hinaus berichtete die Washington Post , dass ein Mann namens Oscar Stilley ebenfalls eine Klage eingereicht habe und sich in Gerichtsdokumenten, die von der Verkaufsstelle erhalten wurden, als „ausgeschlossener und in Ungnade gefallener ehemaliger Anwalt aus Arkansas“ bezeichnete.

„Ich bin ein Befürworter der Verfassung und gegen das Gesetz“, sagte Stilley gegenüber CNN und fügte hinzu, dass er einen „Richter, der über das Gesetz entscheidet“, möchte. "Ich denke, der Arzt hat Mut und Prinzipien, und ich habe beschlossen, dass ich derjenige bin, der Klarheit über dieses Gesetz bekommt."

Stilley sagte der Washington Post : "Wenn das Gesetz nicht gut ist, warum sollten wir dann einen langen, langwierigen Prozess durchlaufen müssen, um herauszufinden, ob es Müll ist?"

Braid wird laut CNN vom Center for Reproductive Rights vertreten. Nancy Northup, die Präsidentin der Organisation, sagte der Nachrichtenagentur: "Dr. Braid bietet Frauen seit fast fünf Jahrzehnten Gesundheitsversorgung und reproduktive Gesundheitsversorgung an, und er ist es gewohnt, seinen Patienten Optionen zu geben, und das mit dem texanischen Gesetz Stattdessen muss er die meisten seiner Patienten abweisen. Die Optionen, die er für sie hat, sind unhaltbar."

VERWANDTES VIDEO: Frau, deren Empfängnis den Fall Roe gegen Wade entzündet hat, bricht das Schweigen: "Ich behalte ein Geheimnis, aber ich hasse es"

Die Anti-Abtreibungsorganisation Texas Right to Life sagte in einer Erklärung, dass die Klagen „eigennützige rechtliche Stunts sind, die den im Texas Heartbeat Act geschaffenen Klagegrund für ihre eigenen Zwecke missbrauchen. Wir glauben, dass Braid seinen Kommentar veröffentlicht hat, um dies zu tun“ unvorsichtige Klagen anziehen, aber keine kam von der Pro-Life-Bewegung."

Abtreibungsanbieter in Texas haben bereits versucht, das Gesetz zu stoppen, und den Obersten Gerichtshof letzten Monat vor seinem Inkrafttreten aufgefordert, eine Notfallsperre zu erlassen. Sie argumentierten, dass das Gesetz "den Zugang zu Abtreibungen in Texas sofort und katastrophal einschränken würde, die Versorgung von mindestens 85 Prozent der Abtreibungspatienten in Texas (die ab der sechsten Woche schwanger sind) verbieten und wahrscheinlich viele Abtreibungskliniken letztendlich zur Schließung zwingen würden."

Das Gericht  stimmte mit 5 zu 4 gegen den Antrag , so dass das Gesetz in Kraft bleiben konnte. 

Vizepräsidentin Kamala Harris sagte damals in einer  Erklärung  : „Diese Entscheidung ist nicht das letzte Wort zu Roe v. Wade , und wir werden nicht zusehen und unserer Nation erlauben, in die Tage der Abtreibungen in den Hinterhöfen zurückzukehren Geldanreize für virtuelle Bürgerwehren und Einschüchterungen für Patienten nicht einhalten. Wir werden jeden Hebel unserer Regierung nutzen, um das Recht auf sichere und legale Abtreibung zu verteidigen – und dieses Recht zu stärken.“

Es wird erwartet, dass der Oberste Gerichtshof die Herausforderungen von Texas und  anderen Bundesstaaten gegen Roe v. Wade annimmt,  wenn sie im Oktober wieder in Sitzung sind.

Suggested posts

69-jährige Frau mit COVID erwacht aus dem Koma, als die Familie ihren Grabstein aussucht

69-jährige Frau mit COVID erwacht aus dem Koma, als die Familie ihren Grabstein aussucht

Bettina Lerman, 69, erwachte aufgrund von COVID-19 aus einem 60-tägigen Koma, an dem Tag, an dem ihre Familie erwartete, sie von der Lebenserhaltung zu trennen

New York City schließt sich anderen Staaten an, um den Zugang zu COVID-19-Booster-Impfungen auf alle Erwachsenen auszuweiten

New York City schließt sich anderen Staaten an, um den Zugang zu COVID-19-Booster-Impfungen auf alle Erwachsenen auszuweiten

Der Bürgermeister von NYC, Bill de Blasio, trat am Montag in Kalifornien, Colorado und New Mexico ein und kündigte an, dass die Stadt die FDA umgehen und die COVID-19-Auffrischimpfung auf alle Erwachsenen ausweiten werde.

Related posts

Will Poulter sagt, er habe während der Pandemie „wirklich mit seiner psychischen Gesundheit zu kämpfen“

Will Poulter sagt, er habe während der Pandemie „wirklich mit seiner psychischen Gesundheit zu kämpfen“

Der Schauspieler spielt die Hauptrolle in der neuen Hulu-Serie Dopesick, die Amerikas Opioid-Krise anpackt

Massiver Grippeausbruch an der University of Michigan zieht Ermittler der CDC an

Massiver Grippeausbruch an der University of Michigan zieht Ermittler der CDC an

Ein massiver Grippeausbruch auf dem Campus Ann Arbor der University of Michigan hat in den letzten fünf Wochen zu mindestens 528 Fällen geführt, was die Aufmerksamkeit der Centers for Disease Control auf sich zog

Keke Palmer sagt, ihr PCOS verursacht Gesichtsbehaarung und Akne bei Erwachsenen: "Es ist für jeden anders"

Keke Palmer sagt, ihr PCOS verursacht Gesichtsbehaarung und Akne bei Erwachsenen: "Es ist für jeden anders"

Keke Palmer lernt, wie man ihr PCOS oder polyzystisches Ovarialsyndrom behandelt, nachdem sie letztes Jahr erfahren hat, dass sie an der Hormonerkrankung leidet

Mann aus Boston mit Bandwürmern im Gehirn diagnostiziert, nachdem er wegen Anfällen ins Krankenhaus eingeliefert wurde

Mann aus Boston mit Bandwürmern im Gehirn diagnostiziert, nachdem er wegen Anfällen ins Krankenhaus eingeliefert wurde

Der Mann hatte Zystizerkose, eine Bandwurminfektion, die das Gehirn, die Muskeln und andere Gewebe befällt

Categories

Languages