Andrew Garfield denkt über „tiefgründige zwei Wochen“ nach, die er mit seiner Mutter verbracht hat, bevor sie an Krebs starb

2021-09-09

Andrew Garfield denkt darüber nach, seine Mutter an Krebs zu verlieren, als er seinen kommenden Film The Eyes of Tammy Faye drehte

Der erstaunliche Spider-Man- Schauspieler, 38, öffnete sich Variety über Mutter Lynn – die er der Verkaufsstelle als „den reinsten Engel“ beschrieb – und ihren Kampf gegen Krebs. Garfield hatte erst vor kurzem von ihrer Diagnose erfahren, bevor er nach North Carolina ging, um den Film zu drehen, und zögerte, ihn zu verlassen, sagte er, tat dies jedoch auf ihre Ermutigung. 

"Sie sagte: 'Ich würde damit kämpfen, dass du es nicht wegen mir tust.' Ich sagte ihr: ‚Okay, aber versprich mir, dass du mir Bescheid sagst, wenn es Zeit ist, nach Hause zu kommen‘“, erinnert sich Garfield.

Während der Dreharbeiten Ende 2019 kam dieser Zeitpunkt und seine Co-Chefin Jessica Chastain und der Co-Chef von Searchlight Pictures, David Greenbaum, schickten ihn zurück nach England, um an ihrer Seite zu sein. 

Andrew Garfield

VERBINDUNG: Hugh Jackman trauert um seinen Vater Chris, der am australischen Vatertag starb: "Er war außergewöhnlich"

"Die gute Nachricht über mich und sie ist, dass wir nichts ungesagt gelassen haben", sagte Garfield. „Wir hatten so viel Zeit wie möglich, während sie hier war. 

Er fuhr fort: "Mit ihr und meinem Vater und meinem Bruder, all ihren Freunden, meinen Neffen zu sein. Es war voller Anmut inmitten der schrecklichen Tragödie."

Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte - melden Sie sich für PEOPLE ist kostenlos tägliche Newsletter zu bleiben up-to-date auf dem besten, was die Menschen zu bieten hat, von saftiger Promi - News zwingenden human interest stories.

Als The Eyes of Tammy Faye abgeschlossen war , sagte Garfield, er habe sich eine Auszeit genommen, um "ein Mensch zu sein, kein menschliches Tun".

andrew-garfield.jpg

VERBINDUNG: Hören Sie Andrew Garfield im Trailer zu Lin-Manuel Mirandas Regiedebüt singen Tick, Tick… ​​Boom!

Später im Interview sprach er darüber, wie er seine Mutter mit einer weiteren seiner kommenden Rollen ehrte – als Rent- Schöpfer Jonathan Larson in dem von Lin Manuel Miranda inszenierten Filmmusical Tick, Tick… ​​Boom!

"Ich kann fühlen, wie sie darüber lächelt", sagte Garfield. „Sie war jemand, der wohl zu früh entführt wurde, auch wenn wir uns nicht entscheiden können. Es gibt bestimmte Dinge, die man nicht kontrollieren kann. fertiges Lied." 

"Als Teil dieses Films mit Lin [Manuel Miranda] und dem Rest der Firma kann ich Jons [Larson] Lieder singen und ich kann das unvollendete Lied meiner Mutter in den Texten und der Musik, die Jon schrieb“, fuhr er fort. "Seine Arbeit ist dafür ein Container geworden."

„Es wird eine Geschichte, in der wir unsere individuellen, persönlichen Verluste einbringen und teilen können“, schloss Garfield. "Und dann können wir wieder so leben, wo wir wissen, dass dies alles endlich ist."

The Eyes of Tammy Faye  wird am 17. September in den Kinos eröffnet

Suggested posts

Jamie Dornan sagt, dass er die Superman-Rolle an Henry Cavill verloren hat und sich Marvel für eine Superhelden-Rolle genähert hat

Jamie Dornan sagt, dass er die Superman-Rolle an Henry Cavill verloren hat und sich Marvel für eine Superhelden-Rolle genähert hat

Jamie Dornan gab bekannt, dass er für die Rolle des Superman vorgesprochen hat, aber gegen Henry Cavill verloren hat; und er hat mit Marvel darüber gesprochen, der MCU beizutreten.

Aaron Sorkin sagt, Lucille Balls Tochter habe ihm die Erlaubnis gegeben, Mamas harte Seite in einem neuen Film zu zeigen

Aaron Sorkin sagt, Lucille Balls Tochter habe ihm die Erlaubnis gegeben, Mamas harte Seite in einem neuen Film zu zeigen

Being the Ricardos wird am 10. Dezember in den Kinos und am 21. Dezember auf Amazon Prime Video uraufgeführt

Related posts

Chris Tucker verrät, warum er nie zum Friday-Franchise zurückgekehrt ist

Chris Tucker verrät, warum er nie zum Friday-Franchise zurückgekehrt ist

"Es war wahrscheinlich gut für mich, weil es mich zur nächsten Phase und zu den nächsten Filmen gebracht hat", sagte Schauspieler Chris Tucker über seine Entscheidung, seine Rolle des Smokey in den Freitagsfilmen nicht zu wiederholen.

"Put Peeves Back in": Harry Potter and the Sorcerer's Stone Director drängt auf Veröffentlichung des originalen 3-Stunden-Cuts

"Put Peeves Back in": Harry Potter and the Sorcerer's Stone Director drängt auf Veröffentlichung des originalen 3-Stunden-Cuts

Regisseur Chris Columbus sagte, dass die Originalversion von Harry Potter und der Stein der Weisen drei Stunden lang war und den Fanliebling Peeves, den Poltergeist, enthielt.

Don Johnson darüber, ob Tochter Dakota und Chris Martin heiraten werden

Don Johnson darüber, ob Tochter Dakota und Chris Martin heiraten werden

Als Don Johnson am Dienstag von Good Day New York gefragt wurde, ob eine Hochzeit zwischen seiner Tochter Dakota und Chris Martin am Horizont stehe, scherzte Don Johnson: "Oh Gott. Ich denke nicht viel weiter als an die nächsten sieben oder acht Sekunden."

Halle Berry sagt, sie würde es lieben, wenn Redo Catwoman jetzt als Regisseurin weiß, was ich weiß

Halle Berry sagt, sie würde es lieben, wenn Redo Catwoman jetzt als Regisseurin weiß, was ich weiß

Halle Berry sagte, sie wünschte, sie könnte ein Catwoman-Remake inszenieren, wenn sie weiß, was sie jetzt als Regisseurin weiß, und die Dinge über den Film von 2004 korrigiert

Categories

Languages